Das schmutzige Geschäft mit traurigen Geschichten

Oder: Wenn Tierschützer Tiere nicht schützen Diesen Blogbeitrag will ich schon seit Langem schreiben, aber ich habe mich nie getraut. Nun tue ich es doch. Mich nerven die falschen Tatsachenbehauptungen, die mit polemischen Worten in geschlossenen Foren aufgestellt werden. Ich verschweige nicht, dass mir zum Teil Beweise fehlen. Darum werde…

Weiterlesen

Gastbeitrag: Besuch bei Zoo Zajac

Der nach eigenen Angaben weltgrößte Zoofachhändler, Zoo Zajac in Duisburg, plant den Handel mit Hundewelpen. Die Hundetrainerin und Verhaltensberaterin Melanie Schneider aus Herten hat sich vor Ort umgesehen. Hier ist ihr Bericht: Das Ding scheint absolut wasserdicht zu sein. Wir Tierschützer können uns, glaub‘ ich, auf den Kopf stellen, aber…

Weiterlesen

PS gesucht – Was es bedeutet, eine Pflegestelle für „Border Collie in Not“ zu sein

Das ist mal wieder typisch! Das ist häufig der erste Gedanke, wenn man eine Annonce liest wie diese: „Border-Collie-Hündin mit super Hütetrieb: Hope ist 1,5 Jahre alt, tricolor, mit anderen Hunden verträglich. Mit meinem neuen Job habe ich leider keine Zeit mehr, sie auszulasten …“ Oder diese: „ Wir müssen unseren…

Weiterlesen

Gastbeitrag: Die Tierschutzorganisation APAM aus Rumänien

Wer mich kennt, weiß, dass ich kein besonders großer Fan davon bin, Tierschutzhunde aus dem Ausland in Massen nach Deutschland zu fliegen. Angesichts der Nachricht, dass Rumänien ein Gesetz zur Tötung von Streunern plant, muss ich meine Haltung aber überdenken. Ich bin froh, dass ich euch einen Gastbeitrag präsentieren kann,…

Weiterlesen

Horror Hundehortung II: Neues vom Zarenhof

Von der traurigen Geschichte von Gesa K. und ihrer Hundehortung auf dem Zarenhof in der Eifel kommen langsam immer mehr Details ans Licht – teils buchstäblich, denn die RTL-Moderatorin und Tierschützerin Sonja Zietlow hat Teile ihres Grundstücks in Nollenbach, das sie vor gut einem Jahr an Gesa K. verpachtet hatte,…

Weiterlesen

Horror Hundehortung I

Aufhören! Bitte! Wochenlang hatte ich überlegt, wie ich das, was ich weiß, aufschreiben kann. Denn als Herzblutjournalistin glaube ich fest daran, dass Journalisten nicht vornehmlich als News-Manager an irgendwelchen Newsdesks rumsitzen sollten, sondern dass ihre wichtigste publizistische Aufgabe in der Wahrnehmung der Kritik- und Kontrollfunktion besteht. Nach sauberer Recherche natürlich.…

Weiterlesen