Alles „im Biss“

[Werbung*] Wer hier schon länger liest, weiß, dass ich meine Hunde mit hochwertigem Trockenfutter füttere, das ich teils zum Vergnügen meiner Hunde, teils zur Beruhigung meines ob der Fertignahrung doch manchmal schlechten Gewissens mit allerlei Dingen aufpeppe. Vor ein paar Wochen habe ich ein neues Futter entdeckt: von Wittis-Tiernahrung.

Zwar ist die Hundefütterung für mich kein Religionsersatz, aber ich will natürlich, dass meine Hunde täglich etwas in den Napf bekommen, das ihrer Gesundheit zu- und nicht abträglich ist. Vor Jahren habe ich ein Futter entdeckt, mit dem ich hochzufrieden bin. Trotzdem halte ich stets die Augen offen. Vor allem weil bei meiner bevorzugten Marke das Drumherum nicht stimmt: absurdes Marketing, eine Sicherheitspanne im Online-Shop, für die es nicht mal eine Entschuldigung gab, …

Die Wittis-Tiernahrung GmbH ist ein Familienunternehmen aus dem Berchtesgadener Land, das seit Kurzem auch eine Facebook-Seite hat. Der Online-Shop kommt ein bisschen altbacken daher, aber die Navigation ist übersichtlich, und die Infotexte sind gut. Mir gefällt, dass ich nach den Inhaltsstoffen nicht lange suchen muss, sondern die Zutaten und ihre Zusammensetzung gleich nach dem ersten Klick präsentiert bekomme. Ich persönlich achte sehr auf den Proteingehalt und den Rohascheanteil eines Komplettfutters, aber ich schweife ab.

Trockenfutter „VitalCanis Geflügel“ von Wittis-Tiernahrung

Fizz und Gimlet schmeckt das kaltgepresste und getreidefreie Trockenfutter „VitalCanis Geflügel“ von Wittis-Tiernahrung.

Ich habe mich für das kaltgepresste und getreidefreie Trockenfutter „VitalCanis Geflügel“ entschieden. Ich mag die kleinen Brocken. Das Futter sieht, weil es kaltgepresst ist, aus wie Kaninchenfutter und riecht fast gar nicht – jedenfalls nach meiner Wahrnehmung. Meinen Hunde schmeckt’s augenscheinlich gut; Kotkonsistenz und Häufchenfarbe entsprechen meinen Vorstellungen. Der Preis ist auch völlig okay.

Wenn ich bei Wittis-Tiernahrung nicht außer dem Futter noch die Leckerli „Im-Biss“ entdeckt hätte, würde ich das neue Futter sicher auch als tägliche Belohnung auf meinen Gassirunden dabei haben. Der ebenfalls kaltgepresste Imbiss fettet und krümelt nicht. Ich stecke mir die Leckerli sogar direkt in die Tasche, wenn ich gerade keinen Futterbeutel zur Hand habe.

Leckerli „Im-Biss Mini“ von Wittis-Tiernahrung

Die Leckerli „Im-Biss“, hier in der Größe Mini, von Wittis-Tiernahrung fetten und krümeln nicht. Deshalb stecke ich sie mir manchmal auch direkt in die Tasche.

Ich habe die Mini-Leckerli bestellt, weil es mir als Clickerfreak wichtig ist, gern sehr viele, aber deshalb eben auch nur sehr kleine Häppchen zu verteilen. Die „Im-Biss Mini“-Pellets lassen sich noch einmal durchbrechen und sind definitiv tauglich für ausgiebige Clickersessions mit Hundezwergen und mit meinen beiden Pummelfeen.

Die Leckerli kommen wie das Futter übrigens in einer umweltfreundlichen Papierverpackung; Chargennummer und Mindesthaltbarkeit sind handschriftlich auf dem Etikett vermerkt. Bei Wittis-Tiernahrung stimmt also nicht nur der Inhalt, sondern buchstäblich auch das Drumherum.

Papierverpackung von Wittis-Tiernahrung

Papier statt Plastik: Bei Wittis-Tiernahrung stimmt nicht nur der Inhalt, sondern auch auch das Drumherum.


* Offenlegung: Ich habe für diesen Produkttest ein kostenloses Testpaket mit verschiedenen Futterproben erhalten sowie einem Produkt meiner Wahl. Ich wählte „Im-Biss Mini“. Da mir sowohl die Leckerli, die ich mir ausgesucht hatte, als auch das Futter sehr gut gefallen hat, habe ich anschließend regulär das getreidefreie Trockenfutter „VitalCanis Geflügel“ und noch mehr „Im-Biss Mini“ bestellt, was als Beleg dafür taugen sollte, dass meine Meinung nicht beeinflusst worden ist.

2 Kommentare

  1. Unser Eddy liebt die Vital – Im-Biss Leckerlies.

    Wir können auch nur positiv davon berichten.

    LG Farina

  2. Das ist mal ein guter Insider-Tipp! Ich suche ständig nach neuem Hundefutter, um meinem Liebling immer was Gesundes zu bieten. Dies ist mir wichtig.

    Herzliche Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.