Wolfsbrüder

Am vorigen Donnerstag hat Artos seine Mama und zwei seiner Brüder besucht. Natürlich haben sich alle sofort wiedererkannt, und es wurde ein insgesamt ausgelassenes Treffen.

Akani, Artos und Anoki. (Foto: Manuela Mohmeyer)

Akani, Artos und Anoki. (Foto: Manuela Mohmeyer)

Es war sehr schön anzusehen, wie Saarloos Wolfhunde miteinander umgehen. In der Welpengruppe und auf Spaziergängen habe ich inzwischen ja bereits zahlreiche Hunde(rassen) getroffen, dabei ist mir ist aufgefallen, dass Wolfshunde ein sehr breites Spektrum an Körpersprache und Mimik haben, das sie auch rauf und runter – je nach dem, was sie kommunizieren wollen – ausnutzen. Diese, zum Teil sehr subliminale, aber auch überaus ausgelassene Kommunikation ist einfach toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.