„Forstamt: Wolfswelpe im Deister gesichtet!“

Die Titelschlagzeile verspricht eine tolle Nachricht, oder? Der Reihe nach. Gestern war ich bei Thomas in der Werkstatt. Artos hat sich gewohnt zurückhaltend, aber nicht übermäßig ängstlich gezeigt. Hebebühne, Werkzeugkiste, Auto raus- und reinfahren und selbst die Reifenumziehmaschine haben ihn relativ cool gelassen.

„Kevin, du hast da eine Schraube vergessen! Mach’s nochmal.“

„Kevin, du hast da eine Schraube vergessen! Mach’s nochmal.“

Die beiden Ridgebackrüden und die Französische Bulldogge waren viel interessanter als der Werkstattkram. Louis, der kleine Filou, hat bis zur Erschöpfung mit Artos getobt, die beiden Großen konnten mit dem quirligen Artos weniger anfangen. Aber wartet nur, wenn Artos erst zwölf Monate alt ist, dann sieht das anders aus!

Heute waren wir eine kleine Runde im Deister spazieren. Nur bis zu einem kleinen Quellbach und zurück. Artos war etwas vorsichtig beim Anblick der „reißenden Fluten“, aber als die ersten Berührungsängste überwunden waren, wollte er gar nicht mehr weg. Auf dem Rückweg hörte ich ein Auto herannahen, also habe ich mich etwas abseits vom Weg gestellt und Artos zu mir geholt. Da hielt der Förster schon auf meiner Höhe an, ließ das Fenster runter und sagte: „Wenn Sie da jetzt nicht gestanden hätten, hätte ich geglaubt, wir haben die ersten Wolfswelpen im Deister!“ Na, das hört Papa doch gern.

Im Wald fühlt er sich wie Zuhause.

Im Wald fühlt er sich wie Zuhause.

Bloß keine nassen Pfoten bekommen.

Bloß keine nassen Pfoten bekommen.

Ein Kommentar

  1. Ihr wohnt in Deister-Nähe? Da werde ich den Großteil meines Sommers verbringen – und bin dann jetzt schon mal vorgewarnt, dass da „wilde Wolfswelpen“ die Wege unsicher machen… ;)

    Das erste Foto finde ich außerdem echt genial – was für eine coole Socke Artos ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.