Wo geht Hannover gassi?

Entspannt spazieren gehen, auch wenn es mal wieder etwas mehr sind… Jenny hat die Prüfung als Pack-Walker bestanden.

Entspannt spazieren gehen, auch wenn es mal wieder etwas mehr sind… Jenny hat die Prüfung als Pack-Walker bestanden.

Ich will wissen: Wo geht Hannover gassi? Nur auf den von der Stadt ausgewiesenen Hundeauslaufflächen? Wohl kaum. Und obwohl ich mittlerweile schon bald seit 20 Jahren mit Hunden in und um Hannover spazieren gehe, bin ich sehr sicher, dass es noch einige Stellen gibt, die ich nicht kenne, aber kennen sollte. Deshalb starte ich jetzt eine große Gassi-Tipp-Sammlung – von Hundehaltern in Hannover für Hundehalter in Hannover. Bitte macht mit!

Hier ist der Plan: Ich habe ein Gassi-Tipp-an-der-Leine-Formular entworfen (inspiriert übrigens von der Gassi-Reporter-Aktion auf Stadthunde.com). Verratet eure besten Gassi-Tipps in und um Hannover! Je mehr Hundefreunde bei der Aktion „Hannover geht gassi“ mitmachen, desto besser.

So sieht das Formular aus:

  • Hundespaziergang / Hundewiese / ausgewiesene Hundefreilauffläche / besonderer Tipp (Bitte Passendes auswählen.):
  • Bezeichnung unter Hundefreunden (z. B. „Truppi“):
  • Stadtteil bzw. Ortsteil (bei Tipps in der Region):
  • Parkmöglichkeiten (wie viele und wo?):
  • Größe des Hundefreilaufgebiets bzw. Länge der Gassiroute:
  • Gelände/Boden (Wald, Wiese, Schotterwege, etc.):
  • Sicherheit (Kreuzt eine Straße/Bahnstrecke das Auslaufgebiet, viel befahrene Straße in der Nähe, etc.):
  • Bade-/Trinkmöglichkeiten (See, Bach, Kanal, etc. Falls es unzugängliches bzw. verschmutztes Wasser gibt, z. B. Kanalspundwand, Schlammtümpel, Fischteich, bitte auch unbedingt angeben.):
  • Sauberkeit (Kotbeutelspender, Papierkörbe vorhanden):
  • Sitzgelegenheiten und Einkehrmöglichkeiten (Gibt es einen Biergarten o. ä. in der Nähe, in dem Hunde willkommen sind?):
  • Hundedichte und Flirtfaktor:
  • Besonderheiten (Reiter, Badegäste, Grillplatz, Jogger, Schäfer mit Schafen, Wildtiere, Pferde-/Rinderkoppeln, etc.):
  • Mein Kommentar: Ich gehe hier gern gassi, weil …
  • Hier gehen Hunde gern spazieren, die auch hier gern spazieren gehen:
  • Mein Gesamturteil (1 bis 5 von 5 Pfoten):
  • Testdatum (möglich ist hier auch eine Angabe wie: fast täglich seit …):
  • Mein Name:
  • Mein Hund (Name, Alter, Rasse):
  • Meine Homepage (falls vorhanden und Veröffentlichung erwünscht):

» Hier könnt ihr das Gassi-Tipp-an-der-Leine-Formular per E-Mail anfordern.

Eure Gassi-Tipps werden auf der neuen „Hannover geht gassi“-Seite im Hundeblog veröffentlicht. Es wäre schön, wenn es zu den besonders beliebten Hundeauslaufgebieten und Gassirouten mehrere Bewertungen gibt.

5 Kommentare

  1. Eine Frage zum Foto… was soll ein Pack-Walker sein?

  2. Statt Dog-Walker. Weil Jenny ein ganzes Rudel Hunde (engl.: Pack) ausführt.

  3. Pingback:An der Leine – Hundeleben in Hannover » Gassi-Tipp: Hundewiese auf dem Kronsberg

  4. Hallo:)

    Ich meine das wirklich nicht bös, aber ich habe eine Frage, die mich wirklich beschäftigt, deshalb muss ich sie stellen:

    Ist das Foto extra gestellt oder ziehen die Hunde wirklich so? Erstens wäre das für den Menschen unangenehm, außerdem natürlich für die Gesundheit der Hunde und vorallem aber auch für die Umwelt. Wenn Hunde (vorallem mehrere) so unkontrolliert geführt werden, stellt das ein echtes Risiko da. Vielleicht ist es wirklich nur für das Foto so gestellt, denn man kann auch viele große, starke Hunde gleichzeitig führen (hatte damals oft zwei Schäferhunde, einen Staff und einen Foxterrier zusammen geführt, alles entspannt und ruhig neben mir, was auch Passanten deutlich entspannen ließ), ohne hinterher gezerrt zu werden- was für alle Seiten entspannter wäre. Wenn das Gassigehen hier wirklich so aussieht…..ist das überhaupt erlaubt? Wie gesagt, ich meine das nicht bös, aber ich finde es ehrlich riskant und weiß ja nicht, was das Ordnungsamt oder auch einfach andere Hundehalter und Passanten sagen würden.
    Tschuldige, aber ich muss es einfach fragen. Das Bild verursacht mir Bauchschmerzen und ich würde mich freuen zu hören, dass es wirklich nur „ein Foto“ ist und kein Abbild der realen Situation.

    Mit lieben Grüßen

    Annika und Hunde

  5. Liebe Annika,

    ich bin froh, dass du nachfragst. Das Foto ist gestellt! So ist Jenny NICHT spazieren gegangen. Das wäre weder den Hunden und Jenny, noch allen Entgegenkommenden gegenüber fair.

    Genauso gestellt ist übrigens das Foto, das das Vorbild für die Headerzeichnung des Hundeblogs gewesen ist.

    Ich bin mit vier angeleinten Hunden joggen gegangen. Das hat nur geklappt, weil das komplette Quartett gut leinenführig war.

    Liebe Grüße

    Inka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.